Wiesenregeln 

Damit Hunde sich austoben und hundliches Sozialverhalten üben können, halten wir das gemeinsame Laufen lassen auf unserer Hundewiese für sehr wichtig. Wie in allen Lebensbereichen sind jedoch auch hierbei gewisse Regeln unerlässlich:

  • Bitte melden Sie sich für die Teilnahme an der Hundespielwiese Leinelos online an, da wir nur maximal 20 Teilnehmer gleichzeitig auf die Spielwiese lassen können. Ihre Onlineanmeldung garantiert Ihnen einen festen Platz an Ihrem Wunschtag.

      HIER ANMELDEN

  • Teilnehmen kann jeder Hund der sozial verträglich mit Artgenossen und Menschen ist , sich in einer guten körperlichen und  seelischen Verfassung befindet, frei von Parasiten ist. 

  • Teilnehmende Hunde müssen über eine Grundimmunisierung sowie eine gültige Haftpflichtversicherung verfügen. ( Kopie der letzten Impfungen , sowie eine Kopie der Hundehalterhaftpflicht , unseren unterschriebenen Haftungsausschluss sind beim Erstbesuch am Eingang ab zu geben, ) Bitte beachten Sie, das wir ohne diese Dokumente keinen Einlass gewähren !!!!! 

  • Leinen ab! Außer in von der jeweiligen Aufsichtsperson angeratenen Fällen ,sollen die Hunde sich zu ihrem eigenen Vergnügen und aus Sicherheitsgründen ohne Leine bewegen dürfen, abgeleint wird sofort nach Betreten der Wiese.

  • Kothaufen entfernen! Wir bemühen uns darum, die Wiese trotz der vielen Hunde sauber zu halten. Daher findet sich meist irgendwo in der Nähe eine Schaufel, mit der sich diverse Hinterlassenschaften in den dafür vorgesehenen Komposter werfen lassen. Wenn nicht, bitte fragen.

  • Fütterung auf der Hundewiese ist ausdrücklich untersagt. Wir wollen Futterneid und die daraus resultierenden Beißereien vermeiden 

  • Kein Spielzeug auf der Hundewiese! Hier gilt dasselbe wie beim Futter. Hunde sind Beutegreifer und der Kampf um den Ball ist schnell entbrannt. Auch kann es passieren, dass derjenige mit dem Spielzeug von allen anderen kollektiv gejagt wird.

  • Raushalten! Die Hunde können und sollen sich beim Auslauf frei bewegen können, also lassen Sie Ihren Hund doch einfach machen. Dauernde Befehle sind ebenso fehl am Platz wie ständiges Rufen und Locken Ihres Lieblings. In einer losen Hundegruppe sind solche Anweisungen sowieso kaum durchzusetzen und meist im wahrsten Sinn "für die Katz". Jetzt darf ihr Hund "Hund sein".

  • Eingreifen! Klingt widersprüchlich, nachdem wir im obigen Punkt vom Raushalten sprachen. Ist es aber nicht. Sie sollten Ihren Hund stets im Auge haben und erkennen, wenn es brenzlig wird. Auch im Fall eines kurzen und meist harmlosen Scheinkampfes anderer Hunde rufen Sie Ihren Hund bitte zu sich um die Situation zu entschärfen. Sind Sie sich unsicher darin, wann es angebracht ist einzugreifen, postieren Sie sich doch in der Nähe einer Aufsichtsperson oder fragen Sie andere Hundeführer. Wir helfen alle gerne.

  • Kinder sind bei uns immer gerne gesehen, vorausgesetzt sie sind unter Aufsicht. Behalten Sie daher Ihr Kind stets im Auge und unterschätzen Sie nicht die Gefahr, die von Hunden ausgeht. Sei es nun Angst durch schlechte Erfahrungen, schlichter Unwillen Kindern gegenüber oder auch das versehentliche Umrennen im Spiel. Bitte bedenken Sie: Nicht alle Hunde mögen Kinder. Wir weisen hiermit nochmals ausdrücklich darauf hin, das wir keinerlei Haftung für Verletzungen an anderen Hunden und Menschen übernehmen. Die Teilnahme auf der Hundespielwiese erfolgt ausschließlich auf eigenes Risiko. 

  • In  den Wohnwägen und Hundehäusern dürfen sich die Hunde nur dann aufhalten, wenn dies aus gesundheitlichen oder psychologischen Gründen nötig ist.  Bitte fragen Sie aber vorher stets einen der anwesenden Betreuer

  • Wir behalten uns das Recht vor ,aggressive,  wiederholt auffällige Hunde , der Hundewiese zu verweisen. 

​HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Da die Verletzungsgefahr bei Rudelhaltung auch bei größter Sorgfalt nicht auszuschliessen ist, können wir keine Haftung für Verletzungen Ihres Hundes übernehmen. Der Halter der Tiere, die die Angebot von der Hundewiese Leinenlos nutzen,haften für alle von sich und von ihrem Tier verursachten Schäden (§ 833 Tierhaltergefährdungshaftung ).Sollte es während der Teilnahme zu Auseinandersetzungen zwischen Tieren, Menschen oder Beschädigungen von Sachgegenständen oder Vermögensschäden kommen, kommt der Halter bzw. dessen Haftpflichtversicherung für alle evtl. Schäden auf. Die Betreiber / Betreuer der Hundewiese Leinenlos übernehmen keinerlei Haftung für Personenschäden, Sachschäden oder Vermögensschäden, die durch ein Tier,das den Service der Hundewiese Leinenlos in Anspruch nimmt, verursacht werden. Die Teilnahme auf der Hundespielwiese Leinenlos erfolgt ausschließlich auf eigenes Risiko . Ebenso übernehmen wir für die Unversehrtheit und/oder Existenz der eventuell mitgebrachten Gegenstände keine Haftung. Unser Gelände ist rundherum eingezäunt. Für den Fall, dass sich ein Hund dennoch eigenständig befreit, übernehmen wir keine Haftung. Wir schließen jede Haftung auf Schadenersatz aus. Gleiches gilt für einen gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen sowie für Schäden die von Dritten oder deren Hunden verursacht werden. Alle betreffenden Parteien sind auf den bestehenden Haftungsausschluss hinzuweisen und in Kenntnis zu setzen.